Frau Lane vom Wall Street Journal war heute zu Besuch im Heizwerk, um sich über die Initiativen in Deutschland zu Informieren. Dabei interessierte sie besonders die Sichtweise der Mitglieder. Eine Frage war unter anderem, ob wir keine Angst wegen der Verluste bei einem Fehlschlag gehabt hätten. Weiter versuchte sie die Sichtweise in Bezug auf erneuerbare Energien in Deutschland zu verstehen. Zitat: "Die Initiativen existieren nur in Deutschland, warum denken die Deutschen auf diese Weise?"

Der Artikel wird in einer Sonderausgabe des Wall Street Journal Deutschland und im Internet veröffentlicht.

besuch_lane

Frau Lane vom Wall Street Journal

 

Für die Recherche zu seinem Bericht über "Energieeffizienz im
Wohnungsbau", besuchte er das Viessmann-Stammwerk in Allendorf/Eder.
Anschließend besichtigte er die Anlage der Bioenergiegenossenschaft, um dort mit Mitgliedern über deren praktische Erfahrungen im Heizbetrieb zu reden.

2010-11-09_0

Alexej Egorov re., li daneben Hans Bertram Mitglied des Vorstandes

Die Bioenergiedorf Oberrosphe eG hat zur Fachtagung der Bioenergiegenossenschaften eingeladen. Folgende Bioenergiedörfer / Interessierte (Auszug) folgten u.a. der Einladung:

  • Energie Naturdorf Britten eG
  • Energie eG, Schneverdingen
  • Bioenergiedorf Josbach eG
  • Energiedorf Bergheim eG
  • Solargenossenschaft Biebergemünd eG i.G. 
  • Bremer Energiehaus-Genossenschaft eG
  • Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG
  • Magistrat der Stadt Wetter (Hessen)
  • Nahwärme Genossenschaft Grüsselbach eG
  • Bioenergiedorf Presberg eG
  • Grüner Vulkan eG
  • juwi Holding AG
  • communitas agentur
  • Sonnenland eG
  • Gemeindenützige Genossenschaft Felsberg
  • Energie in Bürgerhand eG

Um die 40 Teilnehmer diskutierten und gründeten anschliessend die

Arbeitsgemeinschaft Energie-Genossenschaften (ARGE)

db_2010-05-29_gruppenfoto1

Das Lehrerkollegium der Staatlichen Technikakademie Weilburg informierte sich vor Ort über den Einsatz erneuerbarer Energien.
Vorstand Hans-Jochen Henkel und Vorstand Friedhelm Koch erläuterten die verwendete Technik und beantworteten die zahlreichen fachlichen Fragen.
Nach dem Lehrkörper werden zukünftig Studenten der Technikakademie das Heizwerk besichtigen, um sich ebenfalls vor Ort über die Anwendung nachwachsender Rohstoffe zur regionalen Energieversorgung zu informieren.
20100903

Auf Einladung der Volksbank Hildesheim besuchen Bürgermeister und Gemeindevertreter des Landkreis Hildesheim das Heizwerkes der Bioenergiegenossenschaft Oberrosphe eG.

db_2010-04-16_22 

 

 

Oberrosphe.de Dorfmuseum-Oberrosphe.de

FlaggeFrankreich  FlaggeUK facebook-logo-png-2-0

Baumschnittannahme

Gartenschnitt

Annahmezeiten von
Oktober bis März:
Samstag 11:00-15:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Reinhold Pieh 06423/7455 Ulrich Pfeiffer 06423/7507

Angenommen werden

Baum- und Astschnitt

über 3 cm Durchmesser.

Nicht angenommern

werden:

      Heckenschnitt, Reisig, Laub, Rasenschnitt, Lebensbaum, Thuja, Nadelholzzweige (wenn der zugehörige Stamm nicht mitgeliefert wird), Wurzelwerk, behandeltes Holz, Holz mit Nägeln, Spanplatten.

Unser Servicepartner...

 

Ich auch!

Wir freuen uns über jedes
neue Mitglied.

Informiere Dich jetzt!

 

Bioenergiedorf-DVD

Partner

CO2 Einsparung

(nur Photovoltaik)

tabelle_01

tabelle_02

Copyright © 2020 Bioenergiedorf-Oberrosphe.
All Rights Reserved.